Norddeutsche Meisterschaft im Bankdrücken

Am Wochenende waren, wie berichtet, die Kröpeliner Kraftsportler Ausrichter, der Norddeutschen Meisterschaft im Bankdrücken.
Angetretend sind am Samstag 72 Sportler aus 22 Vereinen. 4 Titel blieben bei den Kröpelinern.
Der Neuzugang Ines Gerhardt, konnte bei den Damen ind der 56 Kilo Klasse, mit 55 Kilo, den Norddeutschen Meistertitel holen. Henry Trost mit 88,8 kg Körpergewicht, gewann in seiner Klasse den Titel mit 137,5 Kilogramm. Der Teamcheff Michael Molgedey, der dieses mal in der Gruppe bis 82,5 Kilogramm starten musste ließ seine Konkurrenz mit 140 Kilogramm locker hinter sich. Reiko Kruse (125,2 kg) machte das ganze rund mit einer Leistung von 227,5 Kilogramm. Mit fünf Kilogramm zum Verfolger sicherte er sich den Titel und den Gesamtsieg der Aktiven in der Relativpunktwertung. In der Teamwertung belegten die Kröpeliner Platz 5.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +