Pandino Kinderspielwelt

Täglich die Anzeige in der Zeitung „Noch X Tage bis zur Eröffnung – Pandino“. Nach ein bisschen Recherche kann man dank einiger lokaler Anzeigenblätter doch herausfinden was sich dahinter verbirgt und zwar eine Kinderspielwelt. Ähnlich anderen Spielwelten entsteht nun im Barge auch eine Spielewelt, welche in unserer Gegend erstmal die Einzige auf dieser Seite von Rostock ist.
Unter dem Motto: Spiel, Spaß und Bewegung für die Kids – Entspannung für die Eltern! eröffnet am Freitag Pandino.
Auf rund 3.200 Quadratmetern ist dort ein wetterunabhängiger Indoor-Funpark mit Erlebniswelten für Groß und Klein entstanden.
Unter anderem mit einem sieben Meter hohen Klettergerüst mit Rutschen, einem Klettervulkan, einem Wabbelberg, einer Sechsfach-Trampolinanlage, einem Indoor-Fußballfeld, einer Kartbahn, einem großen Wasserbecken mit Paddelbooten und einer computeranimierten Cyber-Welt.
Weiterhin gibt es auch einen Kleinkinderbereich, welcher ebenso wie der gesamte Spielpark von Kindern bis zu drei Jahren kostenlos genutzt werden kann.

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr, Sonnabend, Sonntag, an Feiertagen sowie in den Ferien 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr.
Preise:

7 Euro für
4 Euro für Erwachsene
ab 17.00 Uhr 4 Euro für Kinder und 2 Euro für Erwachsene
Kinder bis zur drei Jahren haben grundsätzlich kostenlosen Zutritt.

Witzig ist übrigens ich hatte einen Flyer in der Hand, der mit einer Internetseite warb die es gar nicht gibt und vor allen mit der Top Level Domain von den Malediven. Da hat das Marketing etwas gepennt. Wenn man diesen Spannungserffekt erzeugen will, wie mit den oben genannten Anzeigen bezweckt werden soll, muss es aber irgendwo Informationen geben, deshalb sollte eine passende Website schon stehen. Besser fand ich übrigens auch noch Bargeshausen!

Schlagwörter:

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +