Sitzung der Stadtvertretung am 12.05.2011

Gestern fand eine Dringlichkeitssitzung der Stadtvertretung statt. Auf der Tagesordnung standen neben dem normalen Prozedur 3 Beschlüsse. Es ging um die Vergabe über die Nutzung von kommunalen Dächern mit Photovoltaikanlagen (Schulkomplex und Bauhof/FFw), die Erarbeitung eines Nachtragshaushaltes für das Jahr 2011 und die Rückübertragungsansprüche für die Kröpeliner Mühle. Die beiden Beschlüsse Vergabe Photovoltaik und Rückübertragungsansprüche wurden gleich wieder von der Tagesordnung genommen, weil die Photovoltaik Geschichte noch nicht erneut im Ausschuss für Stadtentwicklung besprochen wurde und bezüglich der Rückübertragungsansprüche gab es neue Erkenntnisse.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +