Spendenaktion Tom

Mein gestriger Hinweis auf die Spendenaktion für Tom Horvath führte zu einer Email, wo wo jemand nicht viel damit anfangen konnte. Tom Hovard ist das Maskottchen der Jennewitzer Feuerwehr. Seit einer Operation hat er eine schwere Hirnschädigung. Der 7-Jährige ist blind, kann nicht allein stehen und ist auf Hilfe angewiesen.

Die Mutter Sandra Horvath hofft nun auf eine Delphintherapie in Florida. Die Ärzte haben grünes Licht für den Flug gegeben. Denn seit drei Jahren hat Tom die epileptischen Anfälle überwunden. Aber es fehlt das nötige Geld, die zweiwöchige Therapie kostet rund 7000 Euro. Dazu kommen Reise und Aufenthalt.

Wer helfen möchte kann auf folgendes Konto

Spendenkonto: Sandra Horvath, Verwendungszweck: Delphine für Tom, OSPA Rostock, Konto: 10 00 37 82 21, BLZ: 130 50000.

Weitere Informationen findet man im Internet unter www.delphinefuertom.beepworld.de

Schlagwörter:

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +