Tourismuszentrum Mecklenburgische Ostseeküste (TMO) auf der Tourismusmesse in Utrecht

(TMO) warb in Kooperation mit dem Verband Mecklenburgischer Ostseebäder e.V. (VMO) und original holländischen Besetzung auf der Tourismusmesse in Utrecht / NL.

„Hartelijk welkom aan de Mecklenburgse Oostzeekust“ – das ist Holländisch, und steht für ein herzliches Willkommen an der Ostseeküste Mecklenburgs. Und wer, wenn nicht eine waschechte Holländerin mit einer besonderen touristischen Beziehung zu MV, kann diese Urlaubsregion am authentischsten präsentieren. Anneke Jensema, gebürtige Holländerin, gründete 1997 das Tourismuszentrum Mecklenburgische Ostseeküste in Kröpelin bei . Seither vermittelt sie mit Ihrem Team Urlaubsunterkünfte und Arrangements für MV in drei landesweit verteilten Geschäftstellen. Als langjähriger Anhänger und Vorstandsmitglied des VMO vertrat Frau Jensema, gemeinsam mit dem Touristik- Service- , auf der diesjährigen Vakantiebeurs im niederländischen Utrecht die Region entlang der Ostseeküste Mecklenburgs.

Mehr als 100 000 Holländer besuchten die Reisemesse im Januar 2007 und ließen ein starkes Interesse für das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern spüren. „Dabei fiel auf, dass sich die Messebesucher weniger für einen speziellen Urlaubsort, als für eine Reiseregion interessieren“, weiß Anneke Jensema, „insbesondere bei den Radfahrern steht die gesamte Ostseeküste hoch im Kurs“. Das Messepublikum, geprägt durch die Generation 55- plus, plant seinen Urlaub langfristig und sehr intensiv. „Die Bereitschaft, auch in der Nebensaison und für einen längeren Zeitraum zu verreisen, ist zudem gegeben“, so Frau Jensema. Gefragt sind dabei die Kategorien Ferienwohnungen und Ferienhäuser, aber auch der traditionell beliebte Campingurlaub.

Der Beratungsservice in holländischer Sprache ermöglichte es den Messebesuchern, Urlaubsfragen ganz konkret und detailliert zu klären. Im Nachgang sind bereits einige Buchungen zu verzeichnen, die ebenfalls durch die
Muttersprachlerin betreut wurden. Übersichtlich aufbereitet, bietet die Internetseite www.oostzeekust.nl weitere Urlaubsinformationen für holländische Gäste

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +