Gesichert Leistungsfähig

Die Ostseezeitung vom Wochenende stellte Rubikon (Rechnerunterstütztes Haushaltsbewertungs- und Informationssystem der Kommunen) vor, ein Projekt des Innenministeriums für Gemeinden und Rechtsaufsichtsbehörden zur Bewertung der kommunalen Haushaltslage (Leistungsfähigkeit der Gemeinde).
Insgesamt wird dort die dauernde finanzielle Leistungsfähigkeit der Gemeinden bewertet.

Kröpelin wird dort eine gesicherte Leistungsfähigkeit bescheinigt.:

Hier mal die Einzelbewertung aufgrund des Jahresabschluss aus dem Haushaltsjahr 2007

Bereich Haushaltskennzahlen Wert
  Gemeindenummer 13 0 51 041
Gemeinde Kröpelin
Einwohner (EW) per 31.12.06 5.012
Haushaltszahlen
a) Einnahmevolumen Verwaltungshaushalt (VWH) in € 5.113.708
  Ausgabevolumen VWH 5.113.708
  nach Abzug von Altfehlbeträgen struktureller (jahresbezogener) Fehlbetrag im Verwaltungshaushalt 2007 kein
a1) Fehlbetrag im Vermögenshaushalt (VWH) in € kein
b) noch ungedeckte Altfehlbeträge der Gemeinde in € keine
c) mittelfristig neue strukturelle Fehlbedarfe in der Finanzplanung keine
d) Haushaltsausgleich am Ende des Finanzplanungszeitraumes ja
e) genehmigungsfähiges Haushaltssicherungskonzept (HSK) vorhanden?
1= ja / 0 = nein
(nicht in allen Fällen ist ein HSK erforderlich)
0
f) freier Finanzspielraum / Nettoinvestitionsmittel
€ je EW
105,04
f1) freier Finanzspielraum am Ende der Finanzplanung ja
g) Zuführung vom VMH an VWH in € 0
h) Mindestbestand allgem. Rücklage 74.566
  Bestand der allgem. Rücklage in € (ohne RL mit gesetzlicher Zweckbindung) per 31.12.2007 in € 2.057.527
i) festgesetzter / genehmigter Höchstbetrag Kassenkredite in der Haushaltssatzung in € 480.000
j) Bürgschaften, Gewährverträge, Patronatserklärungen, sonstige Einstandspflichten in € 0
k) Gesamtbetrag der Investitionskredite in € 5.790.015
  € je EW 1.155
l) Zinsen für Investkredite (Kernhaushalt) in € 253.803
  Tilgung für Investkredite (Kernhaushalt) in € 243.005
  fiktive Restlaufzeit i. Jahren (aufgerundet) 17
m) Schulden aus kreditähnlichen Rechtsgeschäften in € 0
n) Zuschüsse / Verlustausgleiche an Eigenbetriebe, Umlagen an Zweckverbände in € 0
o) Zuschüsse an kommunale Unternehmen in Privatrechtsform in € 0
p) Bewertung latenter Risiken keine
  Gesamtpunktzahl RUBIKON 35
Zusätzliche Angaben zur Gemeinde
q) Gemeinde Kröpelin
  Personalkosten der Gemeinde ohne Amtsverwaltungsaufgaben und Kindertageseinrichtungen u.ä. in € 779.418
  Personalkosten je Einwohner in € 156
  durchschnittliche Amtsumlage je Einwohner in € 0
  freiwillige Leistungen 383.438
  Quote: Ausgaben für freiwillige Leistungen im Verhältnis zu den Gesamteinnahmen des Verwaltungshaushaltes 7,50%
  Ausgaben für freiwillige Leistungen
€ je EW
76,5
  Hebesatz zur Grundsteuer A 210
  Hebesatz zur Grundsteuer B 310
  Hebesatz zur Gewerbesteuer 290

Quelle: http://www.im.mv-regierung.de/rubikon

Fazit:

Insgesamt gesehen haben unsere ehemaligen Bürgermeister also gut gewirtschaftet.

Schlagwörter: ,

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +