Marketing Gag

Manchmal muss man Herrn Weide vom „vielmeer“ nur gratulieren. Nachdem ein paar Leute aus dem Ostseebad Boltenhagen letzte Jahr mit der plötzlich auftauchenden und genauso schnell wieder verschwundenen Nixe, einen Marketing Erfolg erreichten, versucht er es dieses Jahr anders. Er hat schon mal einen Parkplatz für Herrn Bohlen reserviert und dies mit einem Schild kund getan. Dies sorgt natürlich im Ostseebad für Gesprächsstoff, vor allen bei den Gästen.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +